Kurzarbeit mildert vorübergehend ab….

….. sicher nicht schön für die Betroffenen, aber dadurch wurden die radikalen Auswirkungen durch die Krise vorübergehend abgeschwächt. Das zeigt auch die aktuelle Pressemitteilung des Statistischen Bundesamtes!

Nach vorläufigen Berechnungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis) hatten im ersten Quartal 2009 rund 39,9 Millionen Erwerbstätige ihren Arbeitsort in Deutschland. Die Zahl der Erwerbstätigen lag damit erstmals seit drei Quartalen wieder unter der Marke von 40 Millionen. Gegenüber dem ersten Quartal des Vorjahres ergab sich noch ein geringer Zuwachs von 48 000 Personen oder 0,1%. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die vermehrte Inanspruchnahme von konjunktureller Kurzarbeit die negativen Effekte der Rezession auf die Entwicklung der Erwerbstätigkeit abgemildert hat.
Die ganze Pressemitteilung

Weiterlesen

Wähle deine Meinung!

Die siebten Wahlen zum Europaparlament finden zwischen dem 4. und 7.06.09 in den 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union statt.
8XMR7UWarum wissen wir sowenig von der EU?
Ich glaube, mich eingeschlossen, dass die Transparenz und die Übersichtlichkeit dieses Europa fehlt. Es ist groß und undurchsichtig. Seine Demokratischen Säulen nicht eindeutig?. Ja überhaupt demokratisch legitimiert?
Trotzdem. Ich halte es für wichtig im Juni wählen zu gehen. Die meisten nationalen Gesetze basieren auf irgendwelchen EU-Richtlinien oder EUGH-Urteilen. Nur ein starkes EU-Parlament, gestärkt durch Europas Bürger/Innen, können die Gesetze unseres Landes demokratisch legitimieren oder anderweitig beeinflussen.

Deswegen: Wählen gehen! Und was bitteschön? Gute Frage! Wähle einfach deine Meinung! Der Wahl-O-Mat von der Bundeszentrale für politische Bildung hilft dir bei deiner Wahlentscheidung!

nav emo diskot
————Diskussion————————————————————————————————–

ruhrpottforum.de - Der Treffpunkt im RuhrgebietEuropa und die Demokratie- Das unbekannte Wesen (Diskussion im Ruhrpottforum)

Umfrage im RF

Weiterlesen

100000: "Die Verursacher müssen zahlen"

Zusammen mit den Protesten in Prag, Madrid und Brüssel sind laut DGB und EGB damit 330.000 Menschen im Rahmen der europäischen Protesttage auf die Straße gegangen.

In ungewöhnlich scharfer Form hat der DGB-Vorsitzende jene Politiker in Deutschland kritisiert, ?die alle Schleusen für Voodoo-Geldgeschäfte geöffnet und dabei jeden Schutzdamm gegen die grenzenlose Gier eingerissen haben?. Vor mehreren Zehntausend Demonstranten in Berlin verlangte er am Samstag, jetzt und nicht erst mit Blick auf die Bundestagswahl müsse gehandelt werden, bevor noch mehr Menschen ins Elend stürzten.


(mehr …)

Weiterlesen

Erzieher/Innen streiken für ihre Gesundheit

DNZS Logo35Es geht diesmal nicht um Geld, sondern um die Gesundheit. Dafür treten die Erzieher/Innen von kommunalen Einrichtungen in den Ausstand.
Pressemitteilungen zum Thema: verdi Homepage, VKA Homepage

Um was es genau geht, lässt sich gut in FR-Online nachlesen

PS: Betroffene Streikende, Dienststellenleiter/Innen, Arbeitgebervertreter/Innen oder betroffene Eltern können uns helfen genauere Informationen zu diesem äußerst interessanten Tarifkonflikt geben. Nutzen Sie dafür die Kommentarfunktion oder schreiben Sie uns einfach eine eMAil: redaktion@dnzs.de

Weiterlesen

Wirtschaftsleistung stark rückläufig

Pressemitteilung Nr.185 vom 15.05.2009 des Statistischen Bundesamt
========================================

DNZS Logo35WIESBADEN – Die Abwärtsentwicklung der deutschen Wirtschaft hat sich nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) im ersten Quartal 2009 verschärft. Um 3,8% war das Bruttoinlandsprodukt (BIP) – preis-, saison- und kalenderbereinigt – im ersten Vierteljahr 2009 niedriger als im Schlussquartal des Jahres 2008. (mehr …)

Weiterlesen

Attac fordert staatliche Hilfen nur für Good Banks

DNZS Logo35Restrisiko bleibt bei den Steuerzahler/Innen.
Attac: Das globalisierungskritische Netzwerk Attac hat den Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück zu Bad Banks, den er am heutigen Mittwoch im Kabinett vorlegen will, als unsozial kritisiert. „Es klingt gut, wenn es in dem Papier heißt, die Eigentümer der Banken müssten für mögliche Verluste der Bad Banks selbst aufkommen. Die Wahrheit sieht anders aus: Das Risiko für die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler bleibt“, betonte Detlev von Larcher vom bundesweiten Attac-Koordinierungskreis. (mehr …)

Weiterlesen

Exporteinbruch: Eigentlich kein Grund zum feiern!

Netzschau und Kommentar von Marty Ludischbo
Die Exportnationen Deutschland, Japan und China müssen dramatische Einbußen hinnehmen.
Während der BGA und ihr Präsident Wörner trotzdem weiter feiern, weil nicht nur Deutschlands, sondern auch Chinas Exporte immer dramatischer einbrechen, gibt es aber nun ernsthafte Signale auch aus der Wirtschaft endlich umzusteuern und die Binnenwirtschaft zu stärken. (mehr …)

Weiterlesen

Mehr Demokratie wagen

Im September sind Bundestagswahlen. Wer mehr Demokratie wählen möchte kann dieses tun. Für Volksentscheidungen auf Bundesebene ist eine große Koalition aus SPD,Grüne,Linke und FDP. Nur die CDU/CSU streubt sich die Bürger/Innen mehr mitentscheiden zu lassen! Für eine Verfassungsänderung ist eine 2/3 Mehrheit in Bundestag und Bundesrat notwendig!  Volksentscheide wählen!

mehr demokratie
mitmachen und mitentscheiden!

Das Bildmaterial ist urheberechtlich geschützt. Die Rechtseigentümer/In ist die Initiative „mehr Demokratie e.V“

Weiterlesen