Monsanto reicht Patent auf Schinken und Schnitzel ein

(Footwatch) DNZS Logo35Mit dem Antrag WO/2009/097403 beim Weltpatentamt in Genf erhebt Monsanto Schutzrechte auf Schinken und Schnitzel. Der US-amerikanische Konzern will sich Fleisch von Tieren, die mit bestimmten genveränderten Pflanzen gefüttert wurden, wie eine Erfindung schützen lassen, um dann über die gesamte Produktionskette hinweg zu verdienen. Solche Monopole auf Nahrungsmittel darf es nicht geben. Über den Einsatz von Gentechnik dürfen nicht einzelne Großkonzerne, sondern muss die gesamte Gesellschaft entscheiden. Diese Informationen teilte uns die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch in ihrem heutigen Newsletter mit. Eingangs hieß es: „Es klingt wie der Plot eines Science-Fiction-Films, ist aber eine wahre Nachricht aus der vergangenen Woche“

http://www.foodwatch.de/

Weiterlesen

Unabhängigkeit im Gespräch!

wähle deine meinung nrw 10Am 09. Mai haben die Wählerinnen und Wähler auch in NRW 2 Stimmen. Wir fragten: Eine Chance für die Unabhängigen?
Bettina Berens kämpft als unabhängige Kandidatin im Wahlkreis 37 (Erkrath,Haan,Hilden,Mettmann) um den Direkteinzug in das Landesparlament. Wir haben uns mit Frau Berens erneut mit ihr getroffen und wollten nun in unserem zweiten Gesprächsteil wissen, welche Themen sie im neuen Landtag vorantreiben will.

1. Teil: „Die Unabhängigen können da einiges bewegen.“

2. Teil: „Der Faktor Geld hat zuviel Macht über den Faktor Arbeit“

Weiterlesen