Papa, Matze hat gesagt… – Heute: Die verpasste Chance

Vater und Sohn im Zwiegespräch : von Netzwerkpartner Muskelkater

Als letzte Woche ein Teil der Regierungsmannschaft auf die glorreiche Idee kam, arbeitslose Lehrer könnten doch Nachhilfe für Hartz IV-Kinder geben, und das kostenlos, da wurde ich unwillkürlich an „die Tafeln“ erinnert. Die Regierung streicht nämlich mit Vorliebe an der untersten Einkommensschiene Gelder, dort, wo es am dringendsten benötigt wird, und verlässt sich dann auf die Bevölkerung, dass diese helfend, und kostenlos, einspringt. Wobei gesagt werden muss: die Regierung kann sich noch auf das Volk verlassen. Noch! – Umgekehrt sieht es schon erheblich gefährlicher aus und ist für das Volk immer mit Schmerzen verbunden.
weiterlesen im Blog Muskelkater

Weiterlesen

Loveparade, der liebe Gott und Frau Herman

Eigentlich und gerade als Ruhrgebietler ist mir nach diesem Wochenende in Duisburg wirklich nicht zum lachen zumute.
Ich beteilige mich auch jetzt nicht an irgendwelche Spekulationen und Schuldzuweisungen. Ich habe bei allen Diskussionen Ruhr rein-Rhein raus plötzlich nur noch Experten, Panikforscher, Ermittler und sonstige Sicherheitsexperten um mich. Da kann ich mich getrost ersteinmal raushalten und meine Vorurteile für mich behalten.
Zur gebender Zeit werde ich mich vielleicht zu dem Thema „Ende der der Loveparade“ sachlich äußern.

Eine ironische Anmerkung auf einem Hermänischen Unsinn konnte ich mir allerdings nicht verkneifen. (siehe unten)

Auf dem  Nachrichtenspiegel-Online bin ich durch einem Gastbeitrag vom bombasstard auf einen Beitrag von Frau Eva Hermann aufmerksam geworden.

Dieser Beitrag von Frau Herman: Sex- und Drogenorgie Loveparade: Zahlreiche Tote bei Sodom und Gomorrha in Duisburg
kommentierte Stefan Niggemeier(Bild-Blog)  so:

„Wenn es noch eines Symbols für die Radikalisierung der früheren Nachrichtensprecherin Eva Herman bedurft hätte, hat sie es heute mit ihrem Kommentar zur Katastrophe auf der Love Parade selbst geliefert. Eva Herman vermutet, dass vielleicht ein Akt Gottes dafür gesorgt hat, dass es zu der tödlichen Massenpanik kam, um auf diese Weise die sündige Veranstaltung, das „Sodom und Gomorrha“ , für immer zu beenden…..(…)………

…sie (Frau Herman, persönl. Anmerkung) darf das alles denken und sagen. Und ich darf sie dafür verachten.“

Quelle:
http://www.stefan-niggemeier.de/blog/eva-herman-vermutet-gott-hinter-massenpanik/

Meine Kommentar auf ….
Zu Stefan Niggemeier:
nee verachten tue ich sie nicht.. Klar jeder darf alles denken und (fast) alles sagen. Ich ergänze: Aber keiner ist verpflichtet weiter zu zuhören… 

So einfach kann Meinungsfreiheit sein.

Zu Frau Herman:

Ach nee..zu soviel Dummheit möchte ich eigentlich nichts sagen. Aber eine Offenbarung war es doch…und der Beitrag von ihr hat mich wirklich (unter humoristischen Gesichtspunkte) amüsiert. (GRINS GRINS)


Ergänzender Kommentar (Ironie)

Das Grinsen war natürlich ironisch gemeint. Denn nach so einen tragischen Wochende ist auch mir eigentlich nicht zum lachen zumute.

————————————————————————————————————————
Blog2Blog

mawi162: Eva Herman-die Unvermeindliche

dreckschleuder: die widerlichste Art Geld zu verdienen

Bild-Blog:
Was von der Loveparade übrig blieb!

Weiterlesen

heute und letztens im Netz

* Links * Ruhr rein, Rhein rausAuge links 50%Auge links 50%
-Rot Grüne Minderheitsregierung-
– Überwachung – Wirtschaft-

———————————————————————————————————————————

Der westen.de „KIK bespitzelte seine Mitarbeiter“ (link)

Starter Blog (Bertram Rabe): „Ab heute wird NRW von zwei frauen regiert (link)

Starter Blog „Erwartung für „mehr Demokratie wächst“ (link)

 

NachDenkSeiten: von Albrecht Müller : Die Wirtschaft boomt? Dauerbrenner der Manipulation“ (link)

Der Spiegelfechter: von Jens Berger: „Wege aus der neoliberalen Sackgasse“ (link)

Starter Blog „Erwartung für „mehr Demokratie wächst“ (link)

 

—————————————————————————————————————————————————————

Banner-Blog autor werdenHabt ihr noch einen interessanten Link zum Thema?Blog2Blog

Einfach als Kommentar einfügen oder eMail an: redaktion@dnzs.de


Weiterlesen

Finanzlobby: Kritik an Obamas Gesetz / Vorstöße in Berlin und Brüssel

(LobbyControl) “In den USA ist die größte Finanzmarktreform seit der Weltwirtschaftskrise in den 30er Jahren beschlossen worden”, schreibt die taz. Klingt groß, heißt wenig: die US-Finanz-Gesetzgebung ist seit Ende der 1960er Jahre eine Geschichte der De-Regulierung. Selbst diesmal konnte die Finanzlobby wichtige Regeln abschwächen – wie die taz an anderer Stelle kritisch berichtet.

Die US-Reform wird häufig als Erfolg der Politik bewertet – aber selbst angesichts der dramatischen Krise konnte die Finanzbranche durch massive Lobbyarbeit das “Dodd-Frank Financial Reform Bill” an wichtigen Stellen verwässern. So gibt es zahlreiche kritische Einschätzungen. (mehr …)

Weiterlesen

Mehr Demokratie in NRW? Ich bin gespannt!

Bertram hat gestern nocheimal die PM von mehr Demokratie e.V über den Reda-Account nachträglich im Starter Blog veröffentlicht.

Meine Meinung dazu:
Die Verbreitung von Euphorie erzeugt natürlich einen Erwartungsdruck. Das ist richtig formuliert. Und die Absicht ist klar zu erkennen. Die Aussagen der verantwortlichen Politiker stehen. Jetzt kommt die Umsetzung. Und da wissen wir ja, dass einige Politiker es unfair finden an Wahlversprechen erinnert zu werden. Ich bin gespannt.

Eure Meinung?

Weiterlesen