JMSTV ab 2011-Was kommt auf uns zu?

JMSTV …. Was ist das?
JMSTV – Jugendmedienstaatsvertrag- Neufassung ab 2011.

Die nachfolgende Linkschau soll einen kleinen Einblick ermöglichen, was so auf uns Bloggerinnen und Blogger zukommen kann. Wir, von der Netzschau, müssen zugeben, dass uns das ganze ganz schön überfordert. Zu dieser Wertung kommt auch der AK-Zensur. (siehe Link ganz unten)
Über ergänzende Linkhinweise würden wir uns sehr freuen.

Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/JMStV

JMStV-2011: Häufig gestellte Fragen
Quelle: fsm

Lesepflicht für alle: 17 Fragen zum neuen JMStV
Quelle T3n

Stellungnahme AK Zensur

update 06.12.2010 23:50
Weltfremder Staatsvertrag
Quelle Spiegel-Online

5 Kommentare zu “JMSTV ab 2011-Was kommt auf uns zu?

  1. Sowas kommt eben dabei raus, wenn Politiker von etwas reden, wovon sie absolut keinen blassen Schimmer haben. War schon immer so und wird immer so bleiben. Politiker sind Weltfremd und daher für diese Art der Gesetzgebung untauglich.

  2. Sorry Leute, aber ich weiß nicht, was das Gejammere in unzähligen Blogs soll. Denn das Problem besteht ja schon seit 2003 – wenn es überhaupt ein Problem ist.

    Fakt ist, dass die Anordnung in erster Linie die Gewerblichen treffen soll, und da vor allem den Seiten, die Porno und anderes, was vorher auch unter dem Jugendschutz fiel, Einhalt geboten werden. Fakt ist auch, dass diese Regeln seit 2003 von Politikern diskutiert werden, die, jenseits der 60 und auch von Gut und Böse, keine Ahnung von der Materie haben.

    Fakt ist auch, dass wir uns vorerst keine Sorgen machen brauchen, da wir kein Gewerbe betreiben und nur privat ein privat/persönliches Weblog, ein Tagebuch, betreiben. Nichts weiter und deshalb auch kein Grund, sich aufzuregen oder sogar eine Verschwörung gegen die Meinungsfreiheit der Blogger zu vermuten, wie ich heute gelesen habe.

    Wenn sich einige Blogs (altbekannte) schon zurück ziehen, kann das nur den Grund haben, dass sie was zu verstecken haben. VzLog ist so ein Beispiel, die Kinder und Jugendliche, wie alle anderen VZ… auch, abzocken und reine Datensammelmaschinen sind – das weiß inzwischen jeder. Also ist es nicht schade drum.

    Wir anderen warten erst einmal gemütlich ab. Löscht die Links mit Banner, die zu Seiten führen, wo evtl gezockt werden könnte, macht stattdessen, wie die Blogs unseres Netzwerkes, Werbung für gemeinnützige Vereine – und fertig ist.

    Alles null Problemo…

  3. In Deutschland wird es immer schlimmer. Wir werden es hier bald ähnliche Zustände haben, wie in China. So eine Aussage, dass „…Wenn sich einige Blogs (altbekannte) schon zurück ziehen, kann das nur den Grund haben, dass sie was zu verstecken haben…“ kann ich nicht nachhvollziehen, da mit Sicherheit gleich zu Anfang 2011 etliche Abmahner ihre flotte Kohle machen wollen. Übrigens ist dass auch so eine Sache, bei der die Politik in diesem Land hoffnungslos versagt. Mit Grauen beobachte ich den neuen Personalausweis und die RFID-Einführung bei Produkten und dem alltäglichen Leben. Diese Regelung benachteiligt sämtliche deutschen Seitenbetreiben gegenüber dem Ausland. Deutschland ist mit grossen Schritten auf dem Weg zum Überwachungsstaat.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>