Empfehlung: Vortrag von Harald Schumann

Nachtrag: Diesen Vortrag des Wirtschaftsjournalisten Harald Schumann auf einen Medienkongress der Grünen können wir nur empfehlen

Eingangs lobte er die Grünen und kritisierte sie im weiteren Verlauf, auch wegen deren Haltung bei den Hartz-Reformen. Das aber nur am Rande.

Harald Schumann erklärt globale, wirtschaftliche Zusammenhänge und die sog. Finanzkrise mit den damit verbundenen unerträglichen Handlungen unserer gewählten Politikerinnen und Politiker, die Anlegerschutz vor Gemeinwohl stellten und immer noch stellen..
Zum SoFFin (der verteilt, grob gesagt, die Steuergelder für gescheiterte Finanzmarktakteure) – Sonderfonds Finanzmarktstabilisierung, sagte Schumann folgendes:
„(…) keine Kontrolle (—) Parlamentarier haben keine Akteneinsicht (…) dürfen nur Fragen stellen (…) öffentlich aber nicht darüber reden, weil es geheim ist (…) Das ganze Verfahren ist ungefähr so demokratisch, wie der Volkskongress in Korea…

Zum Thema Verteilungsgerechtigkeit sagte Schumann:
„Verteilung ist nicht alles, aber ohne Verteilungsgerechtigkeit ist alles nichts“

Harald Schumann ist Mit-Autor des Bestsellers „Die Globalisierungsfalle“ und “ Der Globale Countdown“ Außerdem leistete er als Journalist für den Berliner Tagesspiegel ,insbesondere in der Finanzkrise, hervorragende Aufklärungsarbeit. Er verfasste zur Rettung der HRE den Artikel „Die Genretten

——————————————————————————–

logo kleinweißWeitere DNZS Artikel zum Thema:

September 2009: Illusionen contra Fakten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>