Klares Votum der Duisburger/Innen – Sauerland muss gehen

Die Duisburgerinnen und Duisburger haben gesprochen. Und zwar deutlich. 129833 stimmten für die Abwahl zu 21577 dagegen. Ihr oberster Bürger muss das Rathaus verlassen. Er ist jetzt von seinen eigenen Bürgerinnen und Bürger zur politischen Verantwortung für die Loveparade-Katastrophe gezwungen worden. Versüßt, den bis 2015 bekommt er noch mehr als 71% seiner jetzigen Bezüge.

Es war der Tag der Entscheidung
Für die Angehörigen der Opfer war es ein kleiner Trost, dass zumindest einer schon einmal die politische Verantwortung übernehmen musste. Die juristische Verantwortung wird noch geklärt. Gegen mehr als 15 Personen wird ermittelt.

Die Demokratie hat gesiegt. Auf jeden Fall. Aber auch teuer wird es. Abwahlverfahren, Neuwahl, Bezahlung von einen beurlaubten OB und einen neuen OB bis 2015. Auch das gehört zur Geschichte Adolf Sauerland.

Netzschau zur Sauerlandabwahl

der westen.de-Sauerland abgewählt

Ruhr-Nachrichten: Sauerland abgewählt-Gegner feiern

xtranews: Glückwunsch aus der Nachbarstadt

pottblog: Links anne Ruhr

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>