Die Griechen zahlen für ein Gläubigerschutzprogramm…

… zu dieser richtigen Erkenntnis kommt der Netzschauleser Andreas. S.
Dabei hat er seine Kapitallebensversicherung als Spannungsbogen genommen und das ganz etwas ironisch untermalt.

Ein gelungener Leserbeitrag. Danke Andreas.weiterlesen
Danke Bertram für die Einstellung und Layout des Beitrages

update: 23.02.2012 – 14:12 – Anfrage an Autor wegen möglichen Zahlendreher bei den Zahlenbeispielen per eAMail getätigt.. Der Blogger Einhard hat uns darauf aufmerksam gemacht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>