Peinliche Wahlkampfaktion von CDU-Anhängern

Über Geschmack lässt sich wirklich streiten. Anonyme Sympathisanten von Norbert Röttgen zeigen bei Facebook NRW Ministerpräsidenten Hannelore kam weni kraftKraft (SPD) mit aufgeklappten Kopf und titeln: „Ohne Köpfchen bleibt nur die Kraft“.
In einigen Blogs wird ungewöhnlich scharf diskutiert.

Im Pottblog outete sich die Gruppe, dass die Kampagne privat ist und somit keine abgesegnete CDU-Kampagne sein soll.


Jens M vom Pottblog sagte zurecht:

(…)Dort fährt man eine Kampagne, die sich für „Muttis Klügsten” (so eine Berliner Bezeichnung von Norbert Röttgen) einsetzt.
Auffällig ist an der Seite vor allem eines: Man versucht dort frontal eigene inhaltliche Aussagen zu vermeiden und stattdessen Hannelore Kraft (SPD), die Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfalen, anzugreifen.(..)
zur Quelle Pottblog

Die Ruhr-Barone endeckten wohl mit als erste diese Kampagne: Stefan Laurin sagte dort: Röttgen und das Stinktier

„Vielleicht hat Norbert Lammert doch recht“ grübelt Thomas Knüwer.
Unter anderem hält Knüwer Lammerts Äußerung für „nicht tragfähig, dass im Internet anonyme Horden die Meinungsfreiheit missbrauchen.“
„Nur wenige Stunden später mu
ss ich mich wohl ein Stück weit revidieren.“

Also das finde ich eigentlich nicht. Ich finde die Kampagne auch geschmacklos.
Damit können die Anhänger von Norbert Röttgen sich zwar gegenseitig feiern und mobilisieren. Aber zu einer inhaltlichen Auseinandersetzung taugt das genauso wenig wie das Mär von der „Schuldenkönigin“.

Ich habe mit dem Redaktionsacount auf dieser Kampagnen Seite nur ein Satz gepostet:

„Peinliche Kampagne…“
Ich denke mehr braucht man dann dazu wirklich nicht mehr sagen.

update: 28.03.2012 Handelsblatt: Merkels Ex-Sprecher Gemein soll hinter der Kampagne stecken!

———————————————————————— logo kleinweiß

Themennetzschau: Links zur Landtagswahl in NRW – klick

 

2 Kommentare zu “Peinliche Wahlkampfaktion von CDU-Anhängern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>