Notizen zum Beitrag….

Springers WAMS wirbt für Schwarz-Grün – Progressive Wechselwähle/Innen aufgepasst. zum Artikel

Notiz 1: Was verstehe ich ich unter Progressive Wechselwähler/Innen?

Politisch Progressiv sind für mich, vereinfacht gesagt, Menschen, die sich am Fortschritt orientieren und diesen Schritt für Schritt pragmatisch gestalten wollen.
Progressive sind nicht auschließlich an ihrem eigenen sozialen Fortschritt interessiert sind, sondern für einen am Allgemeinwohl orientierten sozialen Fortschritt für alle interessiert. Damit meine ich nicht nur ausschließlich Teilhabe an der Wertschöpung, sondern auch Teilhabe an Entscheidungen (Demokratie * Mitbestimmung). Bestehende Macht und Herrschaftverhältnisse werden kritisch gesehen und oftmals in Frage gestellt.

Einige liberal-konservativ denkende Leute beschimpfen solche Menschen oft bösartig als Gutmenschen.

Ich glaube, dass die Parteienbindung bei vielen progressiv denkenden Menschen nicht so stark ausgeprägt sind, wie bei konservativ denkenden Menschen. Das schlägt sich dann auf dem Stimmzettel nieder. (es sei denn sie sind Mitglied in einer Partei-aber auch da glaube ich, dass dort Menschen eher bereit sind eine Partei zu wechseln)

In meinem Umfeld wählen viele eher progressiv denkende Menschen mal die SPD, mal die Grünen, mal die Linken. Einige splitten auch ihre Stimmen.
Einige liebäugeln auch mittlerweile mit den Piraten. Und sicherlich gibt es auch Progressive, die noch an die soziale Erneuerung der FDP glauben.

Das heißt im Übrigen nicht, dass ich glaube, dass konservativ denkende Menschen grundsätzlich nur an ihrem eigenen Wohl interssiert sind. Aber das will ich dieser Stelle nicht weiter aúsführen. Vielleicht bald in einem anderen Zusammenhang

Die Welt des Denkens ist natürlich ohnhin komplizierter, als wir es gerne glauben wollen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>