Liebe FC Bayern Fans,

sorry liebe Bayern Fans in der Südkurve. 
Als ich gestern beim Livespiel eure Huldigungen für Herrn Hoeneß gehört habe, war ich echt schockiert. Damit seid ihr Teil 2 der Image Inszenierung der FC Bayern AG für Herrn Hoeneß geworden.
Teil 1 dieser Inszenierung war die peinlichen Mitgliegerversammlung, als eure Mitglieder unter seinen Tränen ein riesiges Solidaritätsspektakel veranstalteten. (was der vereinsgelenkte TV Sender FCB.TV prommt an die Medien zur Weiterverbreitung zur Verfügung gestellt hatte)

Ihr müsst durch solche falschen Solidaritätsbekundungen nicht aufpassen, dass der FC Bayern und seine sportlichen Errungenschaften in der emotionalen Wahrnehmung nicht in einem Atemzug mit Steuerkriminalität genannt wird.  (Was ja jetzt schon voll im Gange ist…) Bei allem Respekt, was der Vereinsfunktionär Hoeneß für diesen Verein auf dem langen Weg zur weltbesten Vereinsmannschaft 2002 und 2014 geleistet hat. Aber es wäre besser ihr hättet mal demütig geschwiegen. Das wäre wirklich mehr als angemessen gewesen. 

Noch mal für Euch in der Südkurve, die Ihr wahrscheinlich alle normale Arbeitnehmer oder kleine Selbständige seit: 

Steuerbetrug in diesem Ausmaß, ÜBER 27 MILLIONEN EURO, ist eine schwere Straftat.

Und für das Image des FC Bayern wäre es besser gewesen, wenn Ulli Hoeneß nicht erst jetzt, sondern bereits letztes Jahr vor dem Champions League Halbfinale gegen Barcelona von seinen Ämtern zurückgetreten wäre.

7 Kommentare zu “Liebe FC Bayern Fans,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>