Schon bald wird es eine "Christlich-Alternative" Koalition aus CDU/CSU und AfD geben !

Aktuelle Links  zum Thema!

Um Rot-Rot-Grün in Thüringen zu verhindern hat es offenbar Gespräche zwischen CDU und AfD gegeben. Thüringen CDU Chef Möhring soll behauptet haben, für die Gespräche ein Okay von Kanzlerin Angela Merkel zu haben.
mehr dazu:
+ taz.de 08.12.2014 – Absprachen von CDU und AfD (hwn)

Anm. Marty Ludischbo: Die Angst vor dem Untergang der christlichen Abendlandkultur durch ein Linksbündniss ist innerhalb Teilen der Union so groß, dass sie es offenbar kaum erwarten können, die AfD höffähig zu machen.

———————————————————————————-
+ 08.09.2014/taz.de – Seehofer: AfD nicht ins rechte Eck stellen (hwn)
Der Bild-Zeitung sagte Seehofer: „“Im übrigen besteht diese Partei in der Mehrzahl nicht aus braunen Dumpfbacken, sondern durchaus auch aus intelligenten Menschen“ gefunden focus-online (hwn)
dazu Anm. Sören Kater:
Diese moderaten Töne zeigen, dass gerade für die CSU die AfD zwar ein politischer Konkurrent ist, aber kein politischer Gegner. Warum auch. Viele Konservative sehen in der AfD eben eine Alternative. Der Spruch: „Rechts neben der CSU darf es keine Partei geben“ ist eben z.Z nicht mehr aktuell. Ich bleibe dabei: Es wird nicht lange dauern bis für die Union die AfD ein potentieller Koaltionnpartner wird.  Es ist auch irgendwie verständlich. Wenn die FDP auf dauer wegfällt, hat die Union keinen, aus ihrer Sicht „normalen Bündnispartner“ mehr. Und ich glaube nicht, dass sie auf Dauer die SPD an sich binden will.
Anm. Marty Ludischbohier

——————————————————————————————
+ 01.09.2014 – Sachsens MP schließt erst am Wahlabend Koalition mit der AfD aus
   dazu : fr-online (hwn)
   die Deutsche Wirtschafts Nachrichten (DWN) scheinen darüber enttäucht zu sein (hwn)

——————————————————————————————

Hallo liebe Leserinnen und Leser ,

Schon bald wird es eine „Christlich-Alternative“ Koalition aus CDU/CSU und AfD geben !
Nein, das ist keine verbindliche Information. Es ist eine Wette.
Darauf wettet unser DNZS-Autor Sören Kater.

Er meint:

„Fällt die FDP dauerhaft aus und will die Union nicht dauerhaft eine Koaltion mit den ungeliebten Sozis, brauchen sie eine neue Machtoption. Das kann, und ich wette, es wird die AFD sein. (…) Sie (die Unionsparteien) werden nicht so dumm sein, wie die SPD, parlamentarische Mehrheiten nicht zu nutzen.“

ganzer Artikel lesen

Top die Wette gilt!
Die Chance, dass Sören die Wette gewinnen könnte, stehen gut. Einige Unionspolitiker haben schon laut nachgedacht.

Ich glaube allerdings, dass die Wette für die BTW 2017 nicht gewonnen wird. Es sei denn..
Meine Meinung dazu habe ich hier aufgeschrieben

Aber wer weiß. Vielleicht schon bei den Landtagswahlen in Sachsen?

Was meinen Sie?

Über Ihren Diskussionsbeitrag würde ich mich sehr freuen.

bitte hier kommentieren

Herzlichste Grüße und einen schönen Wochenanfang

Marty Ludischbo

—————-

Themennetzschau AfD

Artikel in der TAZ zum Thema (hwn)

Blog2Blog


Andreas Kemper befasst  sich in seinem Blog  ausführlich mit der AfD

+
aktueller Artikel: „Einschätzung der AfD nach der Europa-Wahl“ (hwn)
+ Stichwort/Tag: AfD (hwn)

Deliberation Daily
+ Analyse der Europawahl (hwn)
+ Streitgespräch Stefan Sasse mit Alexander Dilger (AfD) (hwn)

weitere Diskussionen

PSW (hwn)

Weitere Links zum Thema:

Linkempfehlungen bitte die Kommentarfunktion benutzen oder eMail an info (ät) dnzs.de

+ FAZ/06.06.2014 – Schäfer-Gümbel fordert von CDU Absage an AfD (hwn)
   dazu auf tagesspiegel.de / Nun hat Hessens MP Bouffier die Konservativen in Nacken (hwn)

+ spon/03.06.2014 – Henkel will Union auf Abstand halten (hwn)

+ Daniel Bax über die Absgrenzungsversuche der Union. „Abgrenzung funktioniert nicht“ taz.de (hwn)

+ CDU Rechte Erika Steinbach offen für AfD – Interview Spiegel-Online (hwn)
   dazu Kommentare und Hinweise / NachDenkSeiten (hwn)

+ FAZ 02.06.2014 Bouffier spricht Machtwort – (hwn)

+ 02.06.2014/Cicero- Rechts der Mitte: Wolfgang Bok meint: „Die Dämonisierung nutzt der AfD – (hwn)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>