Streiks in Berlin

In Berlin wurde bereits gestreikt!


Berlin
: Während der Rest der Republik gespannt auf die nächste Verhandlungsrunde im ÖD blicken, standen letztes Wochenende in Berlin bereits die Räder still. 12% mehr Gehalt, mindestens 250 Euro fordern dort die Beschäftigten der Berliner Verkehrsbetriebe. Die Arbeitgeber bieten lediglich für 5% der Beschäftigten eine Lohnerhöhung an. Die anderen 95% Beschäftigten sollen keine Lohnerhöhung bekommen. Zurzeit wartet die Gewerkschaft verdi auf ein neues Angebot für die Beschäftigten der Verkehrsbetriebe. Solange wird dann erst einmal nicht mehr gestreikt. PI verdi hier

In der aktuellen Sendung von Streik.tv wird die besondere Situation in Berlin geschildert

Der KAV zeigte für die Streiks kein Verständnis und appelliert an die Solidarität der Altbeschäftigten auf Geld für die Neubeschäftigten zu verzichten hier

Berlin ist nicht Mitglied der Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände und verhandelt deshalb für Berlin eigenständige Tarifverträge aus.

PI (verdi) Tarifrunde für die 60.000 Tarifbeschäftigten bei Senat und Bezirksämtern

Ein Kommentar zu “Streiks in Berlin

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>