Der Bahn wird gekündigt

Bahn erhält die Quittung! Fristlos!

Vrr kündigt Vertag mit DB Regio NRW

Gelsenkirchen (dnzs) Ernüchterung bei der DB. Nach dem die Bahn die Politik auf Privatisierungskurs getrimmt hat, kommt anscheinend nun die erste Quittung und sie verliert vorerst einen Großkunden.

Einer der größten Verkehrsverbünde in Deutschland, der VRR, kündigt den Nahverkehrsvertrag mit der DB Regio NRW fristlos. Pressemitteilung des vrr. Vereinbarte Leistungen im Bereich Sicherheit sind dem VRR vorenthalten worden, heißt es in Gelsenkirchen. „Die Deutsche Bahn tritt als öffentliches Unternehmen das hohe Gut der Sicherheit mit Füßen und verspielt somit Vertrauen der Fahrgäste“, so Martin Husmann vom VRR. Jetzt will der Zweckverband viele Millionen Zugkilometer neu ausschreiben. Natürlich kann sich die Bahn wieder neu an den Ausschreibungen beteiligen.

Jetzt scheint die DB die erste Quittung für die bevorstehende Teilprivatisierung zu erhalten. Husmann vom VRR wurde in der westen.de wie folgt zitiert:: „Wir lassen uns durch den Renditedruck der DB AG im Vorfeld des Börsengangs nicht verschaukeln. Jetzt haben wir den handfesten Beweis, dass die DB-Regio NRW zu Lasten der Kunden spart.” Ganzer Artikel

Die DB reagierte zunächst nur aus der gesicherten Deckung. „Man sollte noch mal reden“ hörte man aus dem Mehdornlager und wiesen kurz die Vorwürfe des VRR zurück.
Dann gab es doch noch eine Pressemitteilung der DB. Die Vorwürfe des VRR seien haltlos, heißt es dort.
hier lesen

Gerade in der bürgerlichen Presse wird schon erwähnt dass die Hochgefeierten Privatbahnen bereit stehen, die geforderten Nachverkehrsleistungen des VRR  zu erbringen. Einer der großen privaten Nahverkehrsunternehmen im SPV ist u.a die ABELLIO Rail GmbH mit ca. 7,9 Mio. Zug-km in NRW. Sie wird sich sicherlich noch weiter verstärkt an Ausschreibungen beteiligen.

Ob Unternehmen, die mehrheitlich ebenfalls Renditeinteressen unterworfen sind, die besseren Leistungen bringen, als die bald Teilprivatisierte DB, bleibt abzuwarten.

—————————————————————————————————————————

Hintergrund Ausschreibungen im SPNV (Schienen-Personen-Nahverkehr)

Die Neuordnung des Eisenbahnwesens mit der Überführung der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn in die Deutsche Bahn AG (1994) und das sog. Regionalisierungsgestz für den Schienenpersonennahverkehrs (1996) haben Verkehrsmarkt mit dem Ziel, mehr11 Bahnunternehmen Leistungen im SPNV-Markt.

Linkempfehlung zum Thema Vergabe SPNV Nahverkehr NRW
Hier lässt sich die Struktur des SPNV optimal nachlesen!

Weitere Links und Pressestimmen zum Thema VRR kündigt Bahn-Verträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>