Meine IP-Adresse ist mein Eigentum

–>Auch Gerichtsurteile aus der Ferne könnten möglicherweise Auswirkungen für uns in Europa und natürlich erst recht hier bei uns im Pott haben.

Durch Zufall bin ich gerade auf einem golem-Bericht vom 09.07.08 gestoßen und musste lesen wie ein Akteur der Film und Musikindustrie bald per Gerichtsurteil eine Menge Daten zur Verfügung hat..

Youtube/User aufgepasst!

Deshalb habe ich schnell einen Blogbeitrag geschrieben und diesen Beitrag zusätzlich noch in zwei Foren gestellt.

                Bei politik.de: hier mitdiskutieren
                    Im Ruhrpottforum: hier mitdiskutieren

 

Der erste User im Pott hat schon geantwortet. Er findet, dass das kein Problem ist. Dann verschwinden endlich die doppelt eingestellten Videos. Ok..auch ein Argument…aber: ich stelle keine Urheberrechtsbedenkliches Material bei Youtube ein und gucke mir solches Material auch nicht mit Vorsatz an. Aber trotzdem möchte ich nicht, dass meine IP_Adresse in den Händen von Viacom gelangt. Aber was interessiert schon Datenschutz, wenn man ein paar Jugendliche bestrafen will, die Videos Hochladen, die sie eigentlich nicht Hochladen dürften.

 

Meine IP-Adresse ist mein Eigentum. Und eine zivile Organisation oder Unternehmen geht diese adresse nix an…so

Ein Kommentar zu “Meine IP-Adresse ist mein Eigentum

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>