Tarifrunde 2008 für den TVÖD ist beendet


Tarifrunde endet mit kleinen Nachtritten
 

DNZS Logo35Bochum:Trotz Nachtrettens der beiden Tarifparteien, endet die diesjährige Tarifarbeit im Bereich Bund und Kommunen, die im Einzugsbereich des TVÖD stehen.

Die Redaktionsverhandlungen für den TVÖD/Bund und Ländern sind nun endgültig abgeschlossen. (Tarifinfo von verdi )

Die Vereinigung der Kommunalen Arbeitgeberverbände (Vka) hadern in ihrem Flugblatt noch mit Verdi, da die Arbeitnehmervertreter/Innen sich nicht klar zur Leistungsorientierung bekennen. (LOB-Leistungsorientierte Bezahlung)

“ .….(….)Minimalkonsens zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften war schließlich die gemeinsame Erklärung „Die Tarifvertragsparteien bekennen sich zur weiteren Stärkung der Leistungsorientierung“, die nun Eingang in den Änderungstarifvertrag Nr. 2 zum TVöD gefunden hat...“.  weiter informieren

Die Arbeitgeberseite macht damit deutlich, dass sie ihre tarifpolitischen Ziele, d.h Ausbau der LOB und AZV (Arbeitszeitverlängerung auf einheitlich 40 STD) nicht erreicht haben. Gerade im Bereich der LOB werden die Arbeitgeber hier in der nächsten Abschwungphase sicherlich  weiter ihren Schwerpunkt setzten. Durch den Wegfall der Meistbegünstigungsklausel wird es in der Arbeitszeitfrage vielleicht etwas Ruhe zum „Nachdenken“ geben.

Die Verhandlungen für die anhängenden Spartentarifverträge gehen schon bald in die nächste Runde.

 

deed-head-yellow

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>