Zensur bei Anne Will?

Auch das Fernsehen nutzt die basisdemokratische Blogtechnologie. Gut so. So auch von Anne Will. Auf dem Will-Blog ist die Kommentarfunktion moderiert freigeschaltet. Ein Leser der Nachdenkseiten beschwerte sich, dass sein Beitrag von der Redaktion zensiert und nicht veröffentlicht wurde.
Das ist wirklich schade. Auch wenn Gäste mal hinterfragt werden oder auch die Kompetenz angezweifelt wird, ist das kein Grund einen Kommentar zu zensieren.
Schade! Vielleicht sollte Anne Will sich mal herumhören, was die Redaktion so alles macht. So wird der gute Ruf von Anne-Will sicherlich beschädigt.

3 Kommentare zu “Zensur bei Anne Will?

  1. Nach dem ich den „zensierten“ Kommentar gelesen habe: Es ist ganz normal und richtig dass unsachlich-beleidigende Kommentare in moderierten Chats nicht veröffentlicht werden.

    1. Über den Inhalt des Beitrags lässt sich sicherlich streiten. Das hätten vielleicht die anderen Kommentarteilnehmer sicherlich auch kritisch kommentiert. Ich sehe da in erster Linie Wut und Frust. Und das muss man auch aushalten können. Sicherlich gibt es gute Gründe Kommentare zu löschen. Aber das sollte immer die letzte Möglichkeit sein. Ohnhin finde ich, dass eine moderiertes Freischalten eine Vorzensur ist. Das kommt bei mir immer unangenehm an. Ich finde, dass ist nicht eine gesunde Kultur für freien Meinungsaustausch.

      Zum Inhalt des Leserbriefes. Ich denke, dass natürlich die Ausdrucksweise etwas übertrieben ist. Ein erfahrener Netzaktivist hätte das sicherlich anders formuliert. Über Dohnanyis Ansichten lässt sich natürlich inhaltlich auseinandersetzten. Albrecht Müller hat das ja dann getan. Ich habe da eher eine fragende Ansicht. Dohnanyi gehört doch zu den Sozis, die die Entfesslung der Märkte propagiert haben. Er glaubt doch an die Selbstheilungskräfte des Marktes. Und jetzt ist er plötzlich für Konjunkturprogramme und große Verlustausgleiche über die Steuerzahlers? Das stinkt alles sehr zum Himmel, finde ich

  2. viel schlimmer ist, dass die BILD jetzt Kommentare ihrer Leser bezüglich 190 an den Schweinegrippe-Impfungen erkrankten schwedischen Krankenschwestern rigoros zensiert, damit diese wichtige Info nicht an die deutsche öffentlichkeit kommt. Über nacht gab es etwa 10 solcher hinweise auf der Seite
    http://www.bild.de/community/bild/remoteArticles/8122864/comments/main/pagecomments/1
    Heute früh waren die alle gelöscht (inkl. meines von 22 Uhr)
    Daran sieht man. Das ist ein Komplott der Regierenden die von der WHO gesteuert sind und die Medien sind vor den Karren gespannt.
    Würde mich nicht wundern wenn über die nächsten Monate Tausende Schweinegrippe-Tote allein in deutschland auftauchen (wahrscheinlich alle an der Impfung gestorben).
    Aber ich schwöre Euch, diesmal wird dieser Zusammenhang nicht unerkannt bleiben !!

Hinterlasse einen Kommentar zu Anonymous Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>