Ärzte und VKA. Orientieren sie sich an den Verhandlungen des Pflegepersonals?

Auch in kommunallen Krankenhäuseren wird um mehr Geld verhandelt. Hier müssen die kommunalen Arbeitgeber (VKA) allerdings an zwei separaten Räumen verhandeln. Die DGB Gewerkschaft verdi verhandelt überwiegend für das Pflegepersonal den Bereich TVÖD-K (Anlage E TVöD, Besonderer Teil Krankenhäuser (info) Die Ärzte versuchen ihre Tarifglück schon seit Jahren alleine zu lösen. Vertreten durch die Stände-Gewerkschaft Marburger Bund fordern auch sie, lt PM vom 21.12, rund 5 % mehr Gehalt. Die VKA rechnen da etwas anders und summieren die Forderungen auf ca. 8%. „Zusätzlich zu den geforderten fünf Prozent Gehaltssteigerung kommt die Forderung nach einer Steigerung der Bereitschaftsdienstentgelte um bis zu 35 Prozent.“ so VKA-Hauptgeschäftsführer Manfred Hoffmann. 
Die Verhandlungstermine für die Ärzteschaft sind jeweils nach den Verhandlungsterminen des gesamtenÖD gelegt. Das sieht dann zunächst auf dem ersten Blick so aus, als wollen sich VKA und MB an den Verhandlungen des TVÖD-K, die eingebettet in den Verhandlungen Bund und Kommunen sind, zu orientieren.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>