Nun doch im StreikTV – Es bleibt aber bei unserer Annahme…

von Bertram Rabe
Ergänzung zum Artikel: Banken sind systemrelevant,Müllarbeiter/Innen sind maßlos

Wahrnehmung Dnzs:

Die Gewerkschaften geben sich ganz moderat, Es scheint, als seien sie an einem Ergebnis am Verhandlungstisch interessiert. Auf der verdi Homepage gibt es im interaktiven StreikTV keinen Bericht über die 1. Verhandlungsrunde. Das war in der OED Runde 2008 ganz anders.
Ein erstes Signal an die Arbeitgeber?

Am 15.01 ist auf der verdi-Hompage nun doch eine Produktion von Streik-TV (zur 1. Verhandlungsrunde) erschienen.
Allerdings hielt sich der Bericht nicht lange als Starter. Der Bericht beschäftigt sich auch mehr um das drumherum (Verhandlungsführer auf beiden Seiten etc) , so dass die grundsätzliche Annahme der Redaktion, dass verdi erstmal auf medienwirksame Drohungen verzichtet, so bestehen bleiben kann. Deshalb bewerten wir das auch weiterhin als mögliches Signal an die Arbeitgeber diese Tarifrunde nicht eskalieren zu lassen.

Dadurch, dass zumindest die VKA auf überschwängliche Rhetorik in ihrer Tarifinfo verzichteten, lässt weiter vermuten, dass die Arbeitgeber ebenfalls an einem konstruktiven Verhandlungsergebnis interessiert sind. Die Arbeitgeber Bund, insbesondere Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) , sollten auch aus dem eigenen Lager dringlichst empfohlen werden, auf derartige unsachliche Propaganda („maßlos“) in den nächsten Verhandlungsrunden zu verzichten.
Bei aller Objektivität, die ich als Verantwortlicher dieses Blog zu bewahren versuche, muss ich das in aller Deutlichkeit anmerken.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>