"Macht was für die Jugend"

Tarifrunde 2010: Was sagen die Beschäftigten zur 2. Verhandlungsrunde:

Hört man sich so bei den Beschäftigten um, sind viele eher genervt:
„Die sollen sich einigen und gut ist“ oder: „Immer die selben medialen Spielchen“  Franz E. aus Ratingen teilte uns in einer Mail folgendes mit: „Neben einer angemessenen Lohnerhöhung wünsche ich mir in erster Linie, dass Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit die Auszubildenden eine Perspektive auf unbefristete Arbeitsverträge bekommen. Diese Tarifrunde muss der Jugend gehören!“

Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>