Warnstreiks in den nächsten Tagen zu erwarten!

DNZS Logo35Die Arbeitgeber machten am Ende der zweiten Verhandlungsrunde für die ca. 1,2 Millionen Angestellten im Öffentlichen Dienst (Bund und Kommunen) kein Angebot und die Verhandlungen sind vertagt worden. Quer durch alle Netz – News ist nun zu lesen, dass die Gewerkschaften die „maßlosen Arbeiter/Innen und Angestellten in den öffentlichen Verwaltungen und Betrieben “ am Donnerstag zu Warnstreiks ausgerufen haben. 
Dieses können wir nun auch offiziell bestätigen: 
Die Gewerkschaften verdi und Dbb werden in den nächsten Tagen in allen Bundesländern zu Warnstreiks aufrufen, heißt es in den neusten Pressemitteilungen vom 01.01.2010. Beobachter gehen davon aus, dass auch die anderen beiden Gewerkschaften (GEW und die GdP) ihre Mitglieder zu Protestmaßnahmen aufrufen werden.

Die Verhandlungen werden am 10./11. und 12. Februar 2010 in Potsdam fortgesetzt.

Quellen:
(1)

http://presse.verdi.de/pressemitteilungen/showNews?id=566aab36-0f36-11df-5bb0-0019b9e321cd
http://www.dbb.de/dbb-beamtenbund-2006/3155_4230.php

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>