Christian Wulff übersieht die wichtigste Lebenswirklichkeit

„...Aber der Islam gehört inzwischen auch zu Deutschland….“ Mit dieser gut gemeinten Aussage brachte der PROChrist Unterstützer , Bundespräsident Christian Wulff , in seiner Rede zur Deutschen Einheit, Mitglieder seiner Partei in Rage. Sie denken, dass nun das christliche Abendland durch das Staatsoberhaupt gefährdet wurde. Die Opposition hingegen lobte seine Rede. Regierungsparteien und Opposition tuen aber so, als ob nur die Religionsgemeinschaften die kulturellen Lebenswirklichkeiten in Deutschland abbilden. Alles redet nur vom Christen/Judentum und dem Islam. Nicht nur alle anderen Religionsgemeinschaften werden in solchen Diskussionen ausgeblendet. Insbesondere die größte gesellschaftliche Gruppe scheint überhaupt keine Rolle zu spielen. Die Konfessionslosen.

weiterlesen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>