Herbstaktionen: Gewerkschafter demonstrierten gegen soziale Schieflage

Abgewatscht! Großer Erfolg für die Gewerkschaften und Ohrfeige für die Bundesregierung: Am Samstag demonstrierten in Stuttgart, Dortmund, Nürnberg und Erfurt fast 100.000 GewerkschafterInnen gegen die soziale Schieflage.
A Gerecht g aIn Dortmund sprachen u.a. Andreas Meyer-Lauber, DGB-Bezirksvorsitzender NRW, Frank Bsirske, Vorsitzender ver.di und Michael Vassiliadis, Vorsitzender IG BCE. In Stuttgart sprachen Nikolaus Landgraf, DGB-Bezirksvorsitzender Baden-Württemberg und Berthold Huber, Erster Vorsitzender IG Metall. In Nürnberg sprachen Matthias Jena, DGB-Bezirksvorsitzender Bayern und Jürgen Wechsler, IG Metall-Bezirksleiter Bayern. In Erfurt war der Hauptredner Armin Schildt, IG Metall-Bezirksleiter Frankfurt.

Die Herbstaktionen gehen weiter: u.a. mit Kundgebung und Demonstration in Kiel am 18.11. unter dem Motto: „Für Schleswig-Holstein: Gerecht geht anders!“ Quelle

DGB Chef Sommer verlangt, dass die soziale Schieflage korrigiert wird.

———— http://gerecht-geht-anders.de ————————–

2 Kommentare zu “Herbstaktionen: Gewerkschafter demonstrierten gegen soziale Schieflage

  1. Das kann sein, dass er Hartz 1-3 in Teilen mitgetragen hat. Das kann kritisiert werden. Aber gegen H4 war er eindeutig dagegen.
    in einem Stern Interview 2004 sagte er:

    Stern: Gerhard Schröder sagt, diese Reformen sind ohne Alternativen: „Ich kann keine andere Politik machen!“

    Sommer: Nein! Politik heißt seit Tausenden von Jahren: in Alternativen denken. Wer das nicht will, handelt unpolitisch! Politische Entscheidungen sind doch nicht unkontrollierbare Naturereignisse! Es waren politische Entscheidungen, die dazu führen, dass die Reichen reicher, die Armen ärmer werden. Hartz IV bedeutet in weiten Teilen die soziale Deklassierung von Menschen, Hartz IV ist für Hunderttausende ein Verarmungsprogramm.……..

    http://www.stern.de/politik/deutschland/2-dgb-chef-sommer-hartz-iv-ist-abbruch-528880.html

    Aber wie dem auch so. Es ist gut, dass die Gewerkschaften auf die Schieflage aufmerksam machen 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>