Schulkampf im Internet

Zukunft der NRW-Schulen auf abgeordnetenwatch.de gefragtes Thema

(mehr Demokratie e.V – LV NRW) Nicht nur auf Plakaten, sondern auch im Online-Wahlkampf ist das Thema Schulpolitik sehr gefragt. Auf der Internet-Plattform abgeordnetenwatch.de sind zur Zukunft der Schulen in Nordrhein-Westfalen einen Monat vor der Landtagswahl schon zahlreiche Fragen eingegangen. wähle deine meinung nrw 10Meist geht es um Stellungnahmen zur Gesamtschule oder um Konzepte gegen Unterrichtsausfälle und andere Missstände. 60 Fragen drehen sich rund um Bildung und Forschung. (mehr …)

Weiterlesen

Leitbild für eine demokratische und soziale Hochschule

Ein Vorschlag für eine Hochschule in gesellschaftlicher Verantwortung. Eine 18-köpfige Projektgruppe der Hans-Böckler-Stiftung schlägt für unsere Hochschulen ein neues Leitbild [PDF – 807KB] vor, das ausgehend vom gewerkschaftlichen WertekNachDenkSeiten - Die kritische Websiteanon die gesellschaftliche Verantwortung, soziale Gerechtigkeit und Mitbestimmung ebenso in den Mittelpunkt stellt wie einen hohen Qualitätsanspruch an Studium, Lehre und Forschung.
Für die Erarbeitung des Leitbildes sind 14 Expertisen zu zentralen hochschulpolitischen Themen bei namhaften Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von der Projektgruppe in Auftrag gegeben worden. Das Leitbild wurde am 3. Februar dem Vorsitzenden des DGB übergeben und soll nun eine Diskussion innerhalb und außerhalb der Gewerkschaften anstoßen….. weiterlesen

Wieder ein Artikel aus den NachDenkSeiten. Hochschulkritiker Wolfgang Lieb von den NachDenkSeiten wirke an diesem Projekt mit. Konsequent. Wer zurecht kritisiert sollte auch an Lösungsvorschläge mitarbeiten. Das hat Wolfgang Lieb eindrucksvoll bewiesen

Weiterlesen

Achim Truger: Nach der Krise und vor der Schuldenbremse – Welchen Spielraum hat der Staat für eine gute Bildungspolitik?

(NDS) Auf dem DGB-Kongress „Mit guter Bildung aus der Krise“, am 12. 10.2009 in Berlin, hat Achim Truger vom IMK einen interessanten Vortrag gehalten. Er ist der Frage nachgegangen, welchen Spielraum der Staat angesichts einer Rekordverschuldung, der bestehenden Wirtschafts- und Finanzkrise, den Steuersenkungsplänen der neuen Regierung und der nunmehr im Grundgesetz verankerten Schuldenbremse zur Finanzierung der Bildung hat. Achim Truger hat uns seine Power-Point-Präsentation zur Verfügung gestellt. Wenn auch der Zwischentext seines Vortrags nicht schriftlich zur Verfügung steht, erschließt sich die Argumentationslinie aus den Folien und zudem enthalten sie eine Vielzahl interessanter Informationen.
Text : Nachdenkseiten
PDF Präsentation: Achim Truger, IMK [PDF – 4.7 MB]

 

Weiterlesen

Bochum sagt: "No Wahl"

Bürgerentscheid scheiterte  an vorgeschriebene Mindestzustimmung
Wie erwartet: erster Demokratieversuch in Bochum stolperte
Demokratie muss in Bochum noch geübt werden

von Marty Ludischbo

Der erste Gehversuch für „mehr Demokratie“ in meiner Heimatstadt ist vollbracht. Selbstverständlich bin ich meiner eigenen Empfehlung nachgegangen und habe mich an der Wahl beteiligt. Allerdings scheiterte der erste direkte Demokratieversuch an der niedrigen Wahlbeteiligung. (mehr …)

Weiterlesen