Datenreport 2013 – Daten und Faklten für eine differenzierte Meinungsbildung – BSP das sog. Jobwunder!

Empfehlung! Der Datenreport ist da. Gerade für die politische Blog-Kommunikation ein hilfreiches Nachschlagewerk. Ein Muss für jede Blogger/innen, die daran interessiert sind, neben Emotionen auch Fakten mit in ihren Beiträgen einfließen lassen wollen.

Ein Beispiel: Viele bejubeln Deutschlands Jobwunder. Ja wir haben mehr Erwerbstätige als 1991. Das Arbeitsvolumen in Stunden ist aber gegenüber 1991 geringer. Meine Schlussfolgerung :Grund sind der Anstieg die sog. atypischen Beschäftigungsverhältnisse (unfreiwillige Teilzeit-Leiharbeit, Minijobbs, Soloselbständige,Scheinselbständige) Heißt: Heute ist weniger Arbeit auf mehr Erwerbstätige verteilt.

(bpb)Der Datenreport, den die Bundeszentrale für politische Bildung zusammen mit dem Statistischen Bundesamt (Destatis), dem Wissenschaftszentrum Berlin und dem Soziooekonomischen Panel (SOEP) des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) 2013 in der 14. Auflage herausgibt, gehört mittlerweile zu den Standardwerken für all jene, die sich schnell und verlässlich über statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in der Bundesrepublik Deutschland informieren wollen. Die Statistik ermöglicht es, sich einen Überblick etwa über die Bevölkerungsentwicklung, den Arbeitsmarkt, den Gesundheitssektor bis hin zu Fragen politischer Partizipation zu verschaffen. Durch die wissenschaftliche Einordnung ergibt sich ein Gesamtbild der Lebensverhältnisse unserer Gesellschaft. Damit sind zwar die Grundlagen für einen rationalen politischen Diskurs gelegt, die Lösungen gesellschaftlicher Probleme aber nicht vorgegeben – sie müssen im demokratischen Willensbildungsprozess gefunden werden.

Quelle Homepage Bundeszentrale politische Bildung

Datenreport nutzen und eine Meinung bloggen!  Die kann und sollte auch leidenschaftlich und emotional sein!!!
zum Datenreport (hier)

Weiterlesen