Ja oder Nein! Verdi bittet um Zustimmung!

Demokratie jetzt!  vergleichen und abstimmen !

DNZS Logo

Bis zum 20.April muss sich Verdi zur Tarifeinigung erklären. Erst dann können die neunen Tarifeinigungen in Kraft treten.
Bis dahin wird die Gewerkschaft Verdi eine Mitgliederbefragung durchführen.
Funktionäre rechnen mit einer niedrigen Wahlbeteiligung.
Die Arbeitgeberseite hat den aus ihrer Sicht „schmerzhaften Kompromiss“ bereits zugestimmt. hier pdf Datei lesen:

Die Dnzs-Redaktion empfiehlt den Mitgliedern von Verdi an dieser Befragung teilzunehmen.

Wo ist den der Unterschied zuwischen Schlichterspruch und Abschluss, fragen viele Forenteilnehmer auf  verschiedensten Nachrichtenportalen.
Wir bringen Licht im Dunkeln, und stellen den Schlichterspruch und das Ergebnis fast kommentarlos ins Netz.
Verschweigen wollen wir nicht, dass in vier Bundesländern durch die Arbeitszeitverlängerung gemogelt wird. Die Gegenüberstellung Geld gegen Zeit haben wir in den Berechnungen berücksichtigt.
Ansonsten kommentieren wir jetzt nicht die Gegenüberstellung zwischen Schlichtung und Ergebnis.
Für die Berechnung des volkswirtschaftlichen Reallohnergebnis hat Bertram Rabe folgende Inflationsschätzung für 24 Monate zugrunde gelegt: hier

ba download  >Schlichtungsempfehlung – Euros, Prozente, Reallohngewinne/Verluste pdf Datei

ba download  >Tarifergebnis Übersicht – Euros, Prozente, Reallohngewinne/Verluste pdf Datei

Die aktuellen Entgelttabellen sind bei den jeweiligen Gewerkschaften zu erfragen. Die Arbeitgeberverbände bieten manchmal Downloads von Entgelttabellen an.

                Lizenzbedingungen: deed-head-yellow  

 Interaktionen – Social Bookmarks / Diskussionen

   nav emot vote diesen Artikel bewerten / bookmarken bei :   Webnews  /  yigg it

   Diskussionen:                                                                                              

   politik logoforum    Öffentlicher Dienst-Prognose Streik“                              

 

  Andere Dnzs-Artikel

Banner Tarifrunde 2008 Öffentlicher Dienst

 

  

 

Weiterlesen

8% oder 1,7% – Der Kampf um Zahlen

  Dnzs – Aktiv

Die Schlichtungsempfehlung und das Verdrehen von Zahlen

DNZS Logo35Potzdam: Während Arbeitgeber  die Schlichtungsempfehlung hoch auch 8% rechnen, um damit ihre Schmerzgrenze zu untermauern, sind die Arbeitnehmehrvertreter bemüht die Empfehlung möglichst gering zu beziffern, um möglichst lange im Spiel zu bleiben. Es ist noch mehr drin, glauben optimistische Gewerkschafter. (mehr …)

Weiterlesen

Diskussion – Der Mogel-Euro

DNZS Logo
 

* Diskussion*

Tarifkonflikt im Öffentlichen Dienst!

Geld gegen Arbeitszeit!
Mogelpackung der Öffentlichen Arbeitgeber?

Banner Entgeltrechner - Der Mogel-Euro

Die öffentlichen Arbeitgeber wollen die Arbeitszeit im Bund und in den Kommunen auf jeden Fall auf 40 STD vereinheitlichen. Das bedeutet für ca. 600000 Beschäftigten, die 

ba downloadeine Verlängerung treffen würden, ca. 93 Millionen Mehrarbeit pro Jahr in den öffentlichen Verwaltungen und kommunalen Wirtschaftsbetrieben. Dazu erklärte VKA-Präsident Böhle: „Die Wettbewerbsfähigkeit kommunaler Leistungen und eine Vermeidung weiterer Privatisierungen, wird sich nur aufrecht erhalten lassen mit einer Erhöhung der Arbeitszeit…. Mit der Vereinheitlichung der AZ auf 40 Wochenstunden wird der kommunale öffentliche Dienst produktiver, besser und Serviceorientierter.Quelle VKA Homepage

Was meinen die öffentlichen Arbeitgeber damit?

Die Verhandlungsführer Schäuble und Böhle haben bisher nicht erklärt, was sie mit diesen Mehrstunden eigentlich im Detail anfangen wollen.

Heißt das z.B Überstunden abbauen, oder z.B das Leistungsangebot im ÖD erweitern?                    Oder wollen die Arbeitgeber nur mit diesen Mittel die Lohnforderungen der Gewerkschaften einfach nur gegenfinanzieren, ohne ein ausreichendes Gesamtkonzept für den ÖD zu haben?

Dnzs-CO-Autor  „Bertram Rabe“ beantwortet diese Frage mit einem „Entgeltrechner“ Geld gegen Zeit.            

Die Rechnungen machen deutlich, dass bei einer Arbeitszeitverlängerung von 38,5 auf 40 STD das Gehalt/der Lohn um ca. 3,9% gesenkt wird. (von 39STD auf 4STD entspricht die Lohnsenkung ca. 2,56%). Außerdem fallen Überstundenprozente erst ab der 40. Stunde an. Das jetzige Angebot der Arbeitgeber von 4%, rechnet man die Leistungszulagen raus, auf zwei Jahre verteilt wird exakt durch eine Arbeitszeitverlängerung gegen finanziert.

Geld gegen Zeit. Ein Mogel-Euro?

 

Diskutieren Sie/Ihr doch einfach mit! hier kommentieren

Ihre/Euro Dnzs-Redaktion

Heiß

                                                                                 Lizenzbedingungen: deed-head-yellow  

 Interaktionen – Social Bookmarks / Diskussionen

   nav emot vote diesen Artikel bewerten / bookmarken bei :   Webnews  /  yigg it

 weitere  Diskussionen zum Thema:                                                                                              

   politik logoforum    Öffentlicher Dienst-Prognose Streik“                              

 

  Andere Dnzs-Artikel

Banner Tarifrunde 2008 Öffentlicher Dienst

 

  

Weiterlesen

Entgeltrechner – Geld gegen Zeit

                                   Dnzs – Aktiv

Webnews Artikel bewerten

DNZS Logo35Potzdam: Tarifverhandlungen im Öffentlichen Dienst: Die Schlichter haben Geheimhaltung verabredet. Hohe Lohnforderung gegen Verlängerung der Wochenarbeitszeit auf 40 Stunden. Die Beschäftigten spekulieren. Die meist gestellte Frage. „Was bringt mir eine Lohnerhöhung bei gleichzeitiger Arbeitszeitverlängerung“ Oder aus Arbeitgebersicht gefragt. „Was kostet uns der diesjährige Tarifabschluss. Was bedeutet ein Tarifabschluss  nominal und real, in Zahlen ausgedrückt, wenn Entgelterhöhung gegen Arbeitszeit eingekauft werden soll. CO Autor „Bertram Rabe“beantwortet diese Frage in mehreren Calk (ods) Tabellen. (mehr …)

Weiterlesen