Arbeitnehmer/Innen verdienen nicht mehr "mehr"

Die Reallöhne der Arbeitnehmer sind seit 2004 gesunken – eine Entwicklung, die es in diesem Ausmaß nie zuvor in der Bundesrepublik gegeben hat.
Eine Ursache dieser Entwicklung sieht DIW-Experte Brenke in der geringeren Verhandlungsmacht der Gewerkschaften. Quelle

Da bleiben natürlich noch einige Fragen offen! Beispiel 2008 Niedriger Reallohnzuwachs zum Ende des Wachstumszyklus, nav emo diskotallerdings statistisch nur für die Tarifbeschäftigten erfasst. weiterlesen

Diskussion zum Thema: Sind die Gewerkschaften wirklich Schuld ?
Und gibt es einen Datenabgleich zwischen den Reallohnerhöhungen von Tarif-und Nichttarif-Beschäftigten?

mitdiskutieren:
DIW: -Reallöhne seit 2004 gesunken

Weiterlesen