Grün-Gelber Filz

Das Ostermann Kartell (III)

(Blog: Der Trottelbot)
von Andreas E. Kriminelle gibt es viele! Jedoch sieht es im wunderschönen Saarland so aus, als wäre ein Landkreis ganz besonders davon betroffen. Man könnte fast meinen, es wäre eine unaufhaltbare Infektion, die in diesem schönen Landkreis immer weiter fortschreitet. So weit fortschreitet, bis es zu einer Jamaika-Koalition im Landtag kam.
Aus gut unterrichteten Kreisen wird derzeit verbreitet, das Herr Ostermann (der absolut kein juristisch unbeschriebenes Blatt ist) auch bereits an den Koalitionsverhandlungen zwischen der FDP, der CDU und den Grünen/B90 teilgenommen hat. Inwieweit man diesen Gerüchten trauen kann, werde ich nicht sagen. Fest steht nur, das dieses Gerücht in meinen Augen kein solches darstellt, sondern eine wirkliche Darstellung der Fakten.

unbedingt weiterlesen

Teil I: Blowjob zur Macht

Teil II: Politik auf konservativ

Weiterlesen

Saaland! Grün-Gelbe Seilschaften?

Oh, da schau her. Ich war eigentlich von Anfang an sehr irritiert. Was haben die Grünen und die FDP eigentlich gemeinsam?
Vielleicht gibt es ja ein paar Gemeinsamkeiten mit der CDU. Vielleicht. Nunja dachte ich… das ist vielleicht was besonderes. Jetzt haben die Landesgrünen im Saarland ja auch mit fast 75 % für Jamaika gestimmt. Ich dachte mir nichts dabei. Dachte, sie werden schon wissen was sie tun. Ist halt so in der Demokratie. Da muss man auch schon mal Absurditäten einfach mal so hinnehmen.
Und nun lese ich, dass der Grünen Chef Hubert Ulrich mit Karteileichen möglicherweise hantierte. Auch wenn das nicht bewiesen ist.. Aber ein Aspekt ist nun sehr interessant. Herr Ulrich pflegt schon seit langem intensieve geschäftliche Kontakte zum FDP-Kreisvorsitzende Hartmut Ostermann.
Quelle: Stuttgarter Zeitung-Jamaika Filz an der Saar

Jens Berger fragt in der Telepolis: „Hat Hubert Ulrich die Wählerstimmen der Grünen verkauft?“
Quelle: Telepolis-Jamaika versinkt im grünen Sumpf.

Also irgendwie bin ich jetzt noch mehr irritiert und aufgewühlt

Weiterlesen