JMSTV ab 2011-Was kommt auf uns zu?

JMSTV …. Was ist das?
JMSTV – Jugendmedienstaatsvertrag- Neufassung ab 2011.

Die nachfolgende Linkschau soll einen kleinen Einblick ermöglichen, was so auf uns Bloggerinnen und Blogger zukommen kann. Wir, von der Netzschau, müssen zugeben, dass uns das ganze ganz schön überfordert. Zu dieser Wertung kommt auch der AK-Zensur. (siehe Link ganz unten)
Über ergänzende Linkhinweise würden wir uns sehr freuen.

Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/JMStV

JMStV-2011: Häufig gestellte Fragen
Quelle: fsm

Lesepflicht für alle: 17 Fragen zum neuen JMStV
Quelle T3n

Stellungnahme AK Zensur

update 06.12.2010 23:50
Weltfremder Staatsvertrag
Quelle Spiegel-Online

Weiterlesen

Blog für junge Leser

Empfehlung: Muskelkater Junior: Das neue Blog für junge Leserinnen und Leser.

Unser Netzwerkpartner Martin Schnakenberg. (Blog Muskelkater), ist eigentlich „kein echter Blogger, wie er selbst sagt. Er macht den „Muskelkater“ nur deshalb, um ab und an seinen Unmut über die Zustände zu äußern, die momentan in muskelkater_junior34Deutschland, der Welt, aber auch im privaten und gesellschaftlichem Geschehen zu lesen und zu hören sind.
Jetzt hat er ein neues Projekt ins Leben gerufen. Sein Ziel: Junge Menschen zu begeistern, damit sie sich kritisch mit den Zuständen auseinandersetzten.

Er startete deshalb das Projekt: Muskelkater Junior. „Das Wichtigste aus aller Welt für junge Leser
Nachrichten aus dem Muskelkater „Erwachsenen-Blog“ sollen so definiert werden, dass es auch junge Menschen verstehen können.

„Dazu bedeutet auch, dass demnächst das Grundgesetz auf kindliche Art und Weise anhand von Beispielen erklärt wird, um dadurch den tatsächlichen Inhalt wieder zu geben, damit nicht die Abhängigkeit durch den Mainstream Überhand nimmt.“ gibt Martin S. Auskunft über seine Motivation dieser neuen Netzaktivität.

Der Junior mausert sich und geht jetzt mit einem neuen Design so richtig auf junge Traffic-Jagt.

Wir unterstützen diese Idee, denn Aufklärung, jung und flott dargestellt, wird  jungen Menschen helfen, sich zu trauen, auch Kritik zu üben. Wir hoffen, dass dieser neue Blog viele junge Leser/innen anziehen wird.  Und eines ist natürlich ganz klar. „Kein echter Blogger“ ist Martin S. schon lange nicht mehr. Mit diesem neuen Projekt ist er nicht nur ein echter Blogger“ und „echter, ehrlicher Netzaktivist“, sondern er leistet einen richtigen und wichtigen Beitrag, dass junge Menschen schon sehr früh das Zweifeln erlernen.

Weiterlesen