Bochum: Musikzentrum Ja oder Nein? Erstmal JA! Eine Netzschau

Auge -GiUnser Netzschau-Service: Auge -Gi
Wir sichten und empfehlen interessante Links heute und letzens im Netz
****** Aktuelle Links – Ruhr rein, Rhein raus*******
Netzschau – Musikzentrum Bochum

++++++14.12.2012+++++
Dr. Steudes Bürgerbegehren für ungültig erklärt.
(Pottblog)
Linksfraktion sieht für Klage des Bündnisses nicht aussichtslos
(Bo-Alternativ)

+++++++++++++++++++

06.11.2012
Frist fällt Bäüme in Bochum (PM mehr demokratie e.V)
Frist frisst Bürgerbegehren
. (weiter mehr demokratie e.V)

02.11.2012 rgerbegehren vor Gericht gescheitert-Stadtverwaltung soll dem Rat der Stadt Bochum zur Ratssitzung am 13. Dezember 2012 wohl empfehlen das Bürgerbegehren als unzulässig einzustufen. (weiter netzschauen im Pottblog)

20.09.2012 Die Lobbyorganisation der Besserverdienenden Namens „Bund der Steuerzahler“ nimmt auch 2012 in seinem Schwarzbuch das Musikzentrum ins Wesir (weiter netzschauen im Pottblog)

31.07.2012 Jens.M /Pottblog : „Verschleierung und Tricks durch das Bürgerbegehren gegen beschlossenes Musikzentrum Bochum / Sprachliche Orientierung am Axel Springer Verlag??(link)
Im Rahmen einer Diskussion unter dem Artikel vom Pottblog präsentiert Volker Steude (Unterstützer des Bürgerbegehrens) eine Kostenschätzung der Stadt Bochum (
Kosten des Bürgerbegehren und Kosten/Entlastung bei Nichtrealierung des Musikzentrums) (link)

06.07.2012 Bo-Alternativ Zweiter Anlauf für ein Bürgebegehen?

bo bewegen – Stiftung Bochumer Sympohonie bedankt sich…..


***********************************************

(erster Beitrag 06.07.12))
Seit einigen Jahren stellen sich die Bürgerinnen und Bürger in Bochum die Frage: „Brauchen wir in der Bochumer Innenstadt ein Musikzentrum? Ja oder Nein?“Der Bochumer Rat hatten am Donnerstag, den 05.07.12 die Verwaltungsvorlage Entwicklung des ViktoriaQuartierBochum durch die Realisierung des „Musikzentrum Bochum? zugestimmt. Der Koalitionspartner der SPD, die Grünen, haben dagegen gestimmt. Die Entscheidung fiel mit den Stimmen der CDU. Der Streit darum wird aber wohl noch weiter gehen.

Prinzipiell befürworten viele Bürger/Innen ein Musikzentrum. Wer aber trägt welche Kosten?

Das Musikzentrum in Bochum:
weiterlesen
Zur Unterstützung der Meinungsbildung ein kurzer Überblick und Netzschau


———————————————————
Serie
:
Links zum Bochumer Musikzentrum

Haben Sie/Habt Ihr noch einen interessanten Link zu diesem Thema? Einfach als Kommentar einfügen oder eMail an: redaktion@dnzs.de

Blog2Blog

Weiterlesen

Mein Senf zum Bochumer Musikzentrum und das der BdSt das Projekt als Steuerverschwendung einordnet.

Musikzentrum in Bochum! Über dieses Kulturprojekt streiten sich ganz viele Bochumerinnen und Bochumer. Manchmal fast noch mehr, als über das momentane 2.Liga Mittelmaß unseres Fußballclubs VfL. (gestern 0:0 bei den Zebras)

Jetzt hat der Bund der Steuerzahler (BdSt) das Projekt in seinem Schwarzbuch für Steuerverschwendung aufgenommen. Der Pottblog berichtete.

Jetzt mag ja der Hinweis auf Steuerverschwendung generell berechtigt sein, wenn es eine ist. Hier würde ich aber eher von einer politischen Entscheidung sprechen, die jemand gut oder schlecht finden kann. Deswegen finde ich es überhaupt nicht angemessen hier von Steuerverschwendung zu sprechen. (mehr …)

Weiterlesen

Bochum: Musikzentrum Ja oder Nein? Erstmal JA!

Seit einigen Jahren stellen sich die Bürgerinnen und Bürger in Bochum die Frage: „Brauchen wir in der Bochumer Innenstadt ein Musikzentrum? Ja oder Nein?“ Der Bochumer Rat hatte am 05.07.12 die Verwaltungsvorlage Entwicklung des ViktoriaQuartierBochum durch die Realisierung des „Musikzentrum Bochum” zugestimmt. Der Koalitionspartner der SPD, die Grünen, haben dagegen gestimmt. Die Entscheidung fiel mit den Stimmen der CDU. Der Streit darum wird aber wohl noch weiter gehen.

Prinzipiell befürworten viele Bürger/Innen ein Musikzentrum. Wer aber trägt welche Kosten? (mehr …)

Weiterlesen