Rückstellungen gleich Rücklagen ? Nein…..!!

Sie haben das Wort „Rückstellungen“ bestimmt schon oft in den Medien gehört. Ein Unternehmen bildet für gewisse Sachen Rückstellungen. Aber damit sind nicht „Rücklagen“ gemeint. Auch Betriebsräte sollten genau hinhören, wenn ihr Arbeitgeber für eine gewisse Sache das Wort „Rückstellungen“ propagiert.

von Marty Ludischbo & Jörg Lambrecht

Aktuell hören Sie das Wort u.A auch im Zusammenhang von Atom oder Braunkohlerückbau. Es suggeriert für den Laien, die Unternehmen haben Rücklagen, also Sparguthaben, auf die hohe Kante gelegt, um z.B den Atomrückbau zu finanzieren.
Wenn ein Betriebsrat Langzeitarbeitskonten und/oder Pensionsleistungen einführen möchten, fällt auch schnell der Satz: „Dafür müssen wir Rückstellungen bilden„. Wenn so ein Satz von einem vom Arbeitgeber gesandter Erfüllungsgehilfe (Teamleiter etc.) hören, seien Sie auf der Hut!

Also: Was sind Rückstellungen was sind Rücklagen(mehr …)

Weiterlesen

Wahlkompass von Greenpeace

wähle deine meinung(Greenpeace Homepage Pressemitteilung ,Ots)Greenpeace veröffentlicht heute den Wahlkompass Umweltpolitik, in dem die Spitzenkandidaten der großen Parteien 21 Fragen aus sieben Themenbereichen der Umwelt- und Klimapolitik beantworten. Den Wählern werden Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den Parteipositionen aufgezeigt. Denn in den wortreichen Wahlprogrammen der Parteien finden sie oft keine Antworten auf konkrete Fragen. Wie ernst ist es den Parteien mit dem Klima- und Umweltschutz? Sollen in Deutschland neue Kohlekraftwerke gebaut werden? Sollen die deutschen Atomkraftwerke länger laufen als vereinbart? Brauchen wir Gentechnik in der Landwirtschaft? Muss es auf Autobahnen ein Tempolimit geben? weiterlesen auf der Homepage von Greenpeace

Den Wahlkompass downloaden

Weiterlesen