Sendepause

Lieber Leserinnen und Leser,

wegen Krankheit und Urlaub werden wir bis auf weiteres eine kleine Sendepause einlegen.

Und nicht vergessen am 25. Mai-.2014 wählen zu gehen.  Falls Sie/Ihr noch keine Wahlentscheidung treffen konntet, möchten wir an dieser Stelle noch mal auf unserer Wahlnetzschau hinweisen. (hier) Vielleicht ist es ja eine kleine Hilfe.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen.
Bis bald

Marty Ludischbo

Weiterlesen

Urlaubsanspruch darf nicht an das Alter geknüpft werden

Das BAG Urteil vom 20.03.2012 sagt klar: Altersabhängige Staffelung der Urlaubsdauer im TVÖD verstößt gegen AGG. Grundlage des Urteil ist der TVÖD (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst). Das Urteil wird sich sicher auch auf andere Tarifverträge auswirken.

Gemäß § 3 Abs. 1 BUrlG beträgt der nach § 1 BUrlG jedem Arbeitnehmer in jedem Kalenderjahr zustehende bezahlte Erholungsurlaub mindestens 24 Werktage. Anders als § 26 Abs. 1 Satz 2 des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD) knüpft die gesetzliche Regelung damit die Dauer des Urlaubs nicht an das Lebensalter des Arbeitnehmers.
Diese Tarifvorschrift regelt, dass bei Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit auf fünf Tage in der Kalenderwoche der Urlaubsanspruch in jedem Kalenderjahr bis zum vollendeten 30. Lebensjahr 26 Arbeitstage, bis zum vollendeten 40. Lebensjahr 29 Arbeitstage und nach dem vollendeten 40. Lebensjahr 30 Arbeitstage beträgt.
Gemäß § 26 Abs. 1 Satz 3 TVöD ist für die Berechnung der Urlaubsdauer das Lebensjahr maßgebend, das im Laufe des Kalenderjahres vollendet wird.
Nach § 7 Abs. 1 und Abs. 2 AGG iVm. § 1 AGG dürfen Beschäftigte ua. nicht wegen ihres Alters benachteiligt werden, wobei eine unmittelbare Benachteiligung vorliegt, wenn eine Person wegen ihres Alters eine weniger günstige Behandlung erfährt, als eine andere Person in einer vergleichbaren Situation erfährt, erfahren hat oder erfahren würde…. (mehr …)

Weiterlesen

Endlich Urlaub…. Bis bald, wenn alles schläft

TexelHier, ok, nicht ganz hier, aber in der Nähe hier, mache ich meinen wohlverdienten Urlaub. Meine ich zumindest, dass er wohlverdient ist Und zwar
bis zum
10.09.2009.
Ja so lange..ich bin müde, deshalb bin ich jetzt froh meinen Urlaub auch notfalls im Regen zu verbringen (Das kommt da leider öfters mal vor…aber egal!) 

Bis bald ihr lieben Blog-Freundinnen und Freunde..in alter Frische. Vielleicht melde ich mich trotzdem mal zwischendurch, ganz unauffällig,nachts wenn alles schläft.
Ich nehme nämlich heimlich mein Schlepptop mit

Euer Netzaktivist
Marty Ludischbo

Weiterlesen